Tausch des äußeren Simmering an der „alten Achse“ UNIMOG 411a

Am linken vorderen Vorgelege war der äußere Simmering undicht. Das Öl lief auf die Bremsbeläge, weshalb ein Austausch notwendig war. Der alte Simmering hat auf der alten Radnabe eine tiefe Riefe eingeschliffen. Deshalb musste die Nabe ebenfalls ausgetauscht werden. Aus einer Hinterachse, die bei einem früheren Schraubertreffen wegen defekter Verzahnung am Differenzahlgetriebeeingang getauscht wurde, konnte eine fehlerfreie Nabe ausgebaut werden.
Keine alten Teile wegschmeißen, es kann immer wieder etwas gebraucht werden. ;-)
Für die Arbeiten wurde eine sehr große Nuss mit Verlängerung und  ein spezieller Abzieher benötigt. Der Simmering ist im Gegensatz zur „neuen Achse“ U411b/c, U421 und U406 einfach zu besorgen.

Die Achse ist wieder dicht. Die Bremsbeläge wurden mit Bremsenreiniger mehrmals gereinigt und geschmirgelt und bremsen wieder Tip-Top.
Achim stand mit Rat und Tat zur Verfügung und schoss die  Bilder. 

Grüße Georg



Klicken Sie auf die Bilder, um sie in Originalgröße zu sehen.

Zurück zu Technik


Klicken Sie auf die Bilder, um sie in Originalgröße zu sehen.

Zurück zu Technik



DiaShow --- Copyright © AquaSoftware